BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185beges_P185
Buchstabe N symbolhaft umgesetzt

Essstörungen

Seite von 21

Achtsam essen

Inhalt

Im Kontext aktueller ernährungswissenschaftlicher Forschungsergebnisse legt uns die Ärztin und erfahrene Meditationslehrerin in grosser Klarheit dar, was Achtsamkeit ist und wie sie uns in Ernährungsfragen heilend leiten kann. Zahlreiche Übungen und Anregungen laden uns ein, mit uns und unserer Nahrung in grösserer Tiefe in Kontakt zu kommen. So kann es uns gelingen, in unseren existentiellen Kämpfen rund ums Essen mehr und mehr eine mitfühlendere Haltung uns selbst gegenüber einzunehmen. Ganz gleich, ob Sie unter Übergewicht oder einer Essstörung leiden oder ihre Essgewohnheiten einfach nur bereichern wollen: Dieses Buch gibt uns hilfreiche Werkzeuge an die Hand, mehr aus unserem Leben zu machen, auch und gerade beim Essen.

Details
Standort: Mediothek Biel
+ in den Warenkorb
2014

Achtsam essen und geniessen

Inhalt

Achtsamkeit fördert ein entspanntes, gesundes Verhältnis zum Essen und ist damit besser als jede Diät. Laura Milojevic, erfahrene Ernährungswissenschaftlerin und Psychotherapeutin, zeigt Ihnen einfache, wirkungsvolle Übungen, die die Wahrnehmung von Sättigungssignalen unterstützen und unbewusste Verknüpfungen zwischen Essen und emotionalen Bedürfnissen lockern. Der ideale Weg zu nachhaltiger Gewichtsregulation, für mehr Selbstakzeptanz, Zufriedenheit und Genuss beim Essen.

Details
Standort: Mediothek Biel
+ in den Warenkorb
2016

Auf Stelzen gehen Geschichte einer Magersucht

Inhalt

Das Buch vermittelz eindringlich das Gefühlsleben einer Magersüchtigen. Mit 15 stellt Lena fest, dass der Körper alles ist, was ihr gehört. So beginnt der Kampf um den perfekten Körper und die Kontrolle über Kilo und Gramm. Ein Buch für Mädchen und junge Frauen mit einer Magersucht sowie ihre Eltern und Helfer.

Details
Standort: Mediothek Biel
+ in den Warenkorb
2011

Bei sich und in Kontakt Körpertherapeutische Übungen zur Achtsamkeit im Alltag

Inhalt

Am Beispiel von Essstörungen zeigt dieses Buch, wie der Entfremdung vom eigenen Körper eine somatopsychische Selbstbeobachtung entgegengesetzt werden kann. Fotokarten, die dem Buch beiliegen, ermöglichen einen spielerischen und assoziativen Umgang mit der Fülle von Anregungen, die sich an ein breites Publikum aus Fachpersonen, Interessenten und Betroffenen richten.

Details
Standort: Mediothek Biel
+ in den Warenkorb
2007

Bulimie Wenn Nahrung und Körper die Mutter ersetzen

Inhalt

Im Gegensatz zur Ess- und Magersucht ist die Bulimie eine »unsichtbare« Krankheit, die sich oft hinter einer attraktiven Körperfassade verbirgt. Die Fress-Orgien und das künstlich herbeigeführte Erbrechen finden heimlich statt, so dass es den Bulimikerinnen oft jahrelang gelingt, die Umwelt zu täuschen und ihr Verhalten auch vor sich selbst zu rechtfertigen als elegante Lösung, ihren Heisshunger zu befriedigen ohne zuzunehmen. In Wirklichkeit ist die Bulimie eine Krankheit des ganzen Menschen. Cordula Keppler deckt die grosse seelische Not auf, die dahinter steckt, und führt Betroffene und deren Angehörige, aber auch Therapeuten anhand der Psychologie C.G. Jung ein in die Hintergründe der bulimischen Symptomatik und deren Heilungsmöglichkeiten.

Details
Standort: Mediothek Burgdorf
+ in den Warenkorb
2003
Seite von 21