BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02BeGes_icons_clean_Wahrenkorb-02beges_P185beges_P185beges_P185
Buchstabe A symbolhaft umgesetzt

Alkohol

Seite von 9

Abgabe von Alkohol an Jugendliche
Schulungsvideo zu den Jugendschutzbestimmungen bei der Abgabe von Alkohol und Tabakwaren

Inhalt

Die DVD richtet sich an das Personal im Service und Detailhandel sowie an Vereinsmitglieder, die Alkohol abgeben. Sie wird ergänzend im Rahmen von Schulungen zum Thema Alkoholabgabe an Jugendliche eingesetzt. Szene 1: Eine Gruppe Jugendliche möchte Alkohol im Supermarkt einkaufen, niemand hat einen Ausweis dabei. (1:47 Min.) Szene 2: Ein Kind möchte mit schriftlichem Einverständnis der Eltern Kochwein einkaufen. (1:27 Min.) Szene 3: Zwei Schüler möchten an der Tankstelle Bier einkaufen. Auf die Frage nach dem Ausweis wird der Schülerausweis gezeigt. (1:42 Min.) Szene 4: Eine Jugendliche zeigt einen offensichtlich falschen Ausweis. (1:12 Min.) Szene 5: Eine Gruppe Jugendliche ist auf dem Weg in den Ausgang und möchte sich am Bahnhof noch schnell Wodka für die Fahrt im Zug kaufen. Der Zug fährt bereits ein. (1:08 Min.) Szene 6: Eine Gruppe Jugendlicher kommt nach dem Sport in die Beiz zum Feierabendbier. (1:23 Min.) Szene 7: Jugendliche kommen bereits betrunken zum Fest und bestellen ein Bier. (1:31 Min.)

Details + reservieren
2012

ALK
Fast ein medizinisches Sachbuch

Inhalt

Im Zuge einer Entwöhnungstherapie hörte ich fünf Monate lang Vorträge, liess mich von Therapeuten auseinandernehmen, diskutierte mit Mitpatienten und las mich durch einige Regalbretter Alkoholismusliteratur. Die Fachbücher waren mir zu fachlich, die Bücher von Betroffenen zu betroffen und die Bücher von Nicht- Betroffenen zu anmassend. Also beschloss ich, das ultimative Alk-Buch zu schreiben. Fachlich fundiert, aber verständlich, geschrieben von einem Betroffenen ohne Betroffenheit.

Details + reservieren
2013

Alkohol
Das Drama der Abhängigkeit

Inhalt

Alkohol, das Drama der Abhängigkeit... Alkohol ist ein hervorragendes Lösungsmittel… Es löst Ehen, Beziehungen, Bankkonten, Arbeitsverhältnisse und auch Familien auf: nur keine Probleme… Wage neue Wege, die Dir langfristig gut tun… Dies erfordert Mut, Kraft und das Wörtchen NEIN zu sagen zum /"Scheinfreind Alkohol/"… Nicht verzagen: Andere Säfte wagen!

Details + reservieren
2014

Alkohol
Die Gefahr lauert überall!

Inhalt

Du glaubst, Du bist stark? Der Alkohol ist in jedem Fall stärker. Dieses Buch richtet sich an das Umfeld der Betroffenen, an Menschen, die mit Alkoholikern leben. Es hilft, erste Anzeichen von Sucht oder Suchtgefahr zu erkennen und soll beim richtigen Umgang mit diesen Anzeichen unterstützen. Ob in den "Quengelzonen" im Supermarkt, an der Kasse in der Tankstelle, auf der Speisekarte im Nobel-Restaurant, überall versteckt sich der "Feind" Alkohol. Du glaubst, Du bist stärker als der Alkohol? Sei Dir nicht zu sicher! Dieses Buch gibt Ratschläge, Tipps, Warnungen und Verhaltensregeln aus der Sicht eines "trockenen Alkoholikers". Nicht mit erhobenem Zeigefinger, sondern mit sachlichen Tipps, um die Gefahren zu erkennen. "Ich kann keine Garantie übernehmen, dass der Inhalt des Buches aus der Sucht führt, aber wenn es gelingt, einigen wenigen die Rückkehr in ein normales Leben zu ermöglichen, dann hat sich der Aufwand gelohnt".

Details + reservieren
2016

Alkohol
Die mächtigste Droge der Welt
Band 1: Geschichte, Religion, Gesellschaft und Kurioses

Inhalt

Von der Steinzeit bis ins 21. Jahrhundert: Welche Rolle spielten alkoholische Getränke einst und welche Rolle spielen sie heute? Wie haben Bier, Wein, Schnaps & Co. die Geschichte und das Leben der Menschen beeinflusst? Warum hat es gerade die Substanz Ethanol geschafft, zur beliebtesten und zugleich mächtigsten Droge der Welt zu werden? Wie geht man in diversen Kulturen mit Alkohol um? Was sagen die großen Religionen zum Trinken, und was sagen sie über den Rausch? Wer war der berühmteste Säufer aller Zeiten? Und wie hieß die berühmteste Trinkerin? Antworten auf diese und jede Menge anderer interessanter Fragen finden Sie in diesem Buch ebenso wie Wissenswertes über den Himmel als Säuferparadies und die Erde als Sündenpfuhl, die wichtigsten Fakten zu Nutzen und Schaden des Alkoholkonsums für die Gesellschaft, Details über die skurrilsten Trinkrituale der Welt sowie amüsante und tragische Episoden aus dem Leben der größten Zecher aller Zeiten. Der erste Band einer geplanten Trilogie über die mächtigste Droge der Welt ist ein höchst informatives Nachschlagewerk der Extraklasse: anregend, süffig und unterhaltsam, seriös, sachkundig und mit Tiefgang.

Details + reservieren
2013

Alkohol
Kein gewöhnliches Konsumgut
Forschung und Alkoholpolitik

Inhalt

Das Buch beleuchtet die neuesten Erkenntnisse zur Effizienz nationaler und internationaler alkoholpolitischer Massnahmen. Der Fokus liegt auf Empfehlungen hinsichtlich der wichtigsten Strategien: Besteuerung und Preispolitik, Regulierung von Kauf und Verkauf von alkoholischen Getränken, Modifizierung der Trinksituationen, Massnahmen gegen Trunkenheit am Steuer, Regulierung der Werbung für Alkohol, Präventions- und Therapieprogramme.

Details + reservieren
2005

Alkohol
Meine gefährliche Liebe

Inhalt

Eindringlich und mit schonungsloser Offenheit erzählt dieses Buch die Geschichte einer Sucht, mit all ihren Höhen und Tiefen, den persönlichen Hintergründen, psychischen Ursachen und deren Überwindung. Scharfsinnig geht Caroline Knapp der Frage nach, was es mit der Faszination Alkohol besonders für Frauen auf sich hat.

Details + reservieren
2006

Alkohol
Stell' dir vor, du bist krank… und kein Arzt ist nüchtern

Inhalt

Carl Zeyer, Klinikarzt in verantwortungsvoller Position, bekommt ein Problem. Ein Alkoholproblem. Parallel zum Abwärtsstrudel seines Lebens nimmt der Alkohol von ihm Besitz, zunächst unbemerkt schleichend, dann unbarmherzig immer rascher, unaufhaltsam und unkontrollierbar. Anfänglich vermag er sein Problem noch zu kaschieren, zu verbergen; alkoholkrank verrichtet er seinen Dienst in der Klinik, von den Kollegen zunächst unbemerkt, später toleriert und gedeckt. Carl Zeyer verfällt dem Alkohol, sein Leben gerät gänzlich aus den Fugen, er wird zum Mörder. Der Roman bedarf keiner Fiktion. Alkoholismus unter Medizinern stellt ein beängstigend weit verbreitetes Problem dar. Der Romanautor ist Arzt und schreibt authentisch aus erster Hand. Kein reisserisch fingerzeigender Enthüllungsroman, sondern ein Werk, das Sensibilität und Verständnis der Alkoholkrankheit und der darunter leidenden Menschen vermittelt. Das Wesen der Alkoholkrankheit, die keine gesellschaftliche Schicht ausnimmt, wird eindrucksvoll und spannend dargestellt. Nicht mit erhobenem Zeigefinger belehrend, sondern emotional und nahegehend.

Details + reservieren
2011

Alkohol
Materialien für die Suchtprävention in den Klassen 5 - 10

Inhalt

Beim Thema Alkohol geht es in 27 Unterrichts-Bausteinen, die sich Fächer verbindend in kleineren oder größeren Unterrichtsvorhaben bearbeiten lassen, um folgende Themenschwerpunkte: In den Klassen 5 und 6 steht die Auseinandersetzung mit dem Thema „Alkohol probieren“ im Mittelpunkt. In den Klassen 7 und 8 wird das Thema „Der Umgang Jugendlicher mit dem Alkohol“ ausführlich behandelt. In den Klassen 9 und 10 liegt der Schwerpunkt auf dem Thema „Alkohol - (k)ein Problem?!“ Zu den Unterrichts-Bausteinen gehören Handlungsvorschläge sowie Arbeits- und Informationsmaterial, Cartoons, Rollen- und Planspielszenarien, Interviewleitfäden, Tipps für die Planung und Realisierung von Ausstellungen, Befragungen, Veranstaltungen Internet-Recherchen und ein Video zu Baustein 23.

Details + reservieren
2004

Alkohol - kein Problem?
Suchtgefahren erkennen - richtig handeln

Inhalt

Wo verläuft die Grenze zwischen "normalem" Alkoholkonsum und Problemtrinken? Was kann man tun, wenn das Trinkverhalten bereits ausser Kontrolle geraten ist? Dieses Buch hilft Betroffenen, ihre Abhängigkeit einzuschätzen und gibt ihnen und den Menschen im Umfeld Anleitung zu Hilfe und Selbsthilfe.

Details + reservieren
2007

Alkohol- und Tabakprävention in der Schule
Ein pädagogisches Hilfsmittel für Lehrpersonen der 5. und 6. Primarstufe mit Vorschlägen zur Unterrichtsgestaltung

Inhalt

Einleitung Unterrichtsvorschläge Teil 1: Wissen über Alkohol und Tabak ermitteln und vermitteln Teil 2: Förderung und Stärkung von Kompetenzen und Ressourcen: - Was ist cool? - Der Einfluss anderer auf unser Denken und Handeln - Ich weiss, was ich will - Anspannung - Entspannung - Meine Stärken und Ziele Informationen über Alkohol und Tabak Vorschlag Informationsbrief an Eltern Arbeitsblätter zu den Unterrichtsvorschlägen

Details + reservieren
2013

Alkohol? Kenn dein Limit
Begleitmaterial zum TV- und Kinospot

Inhalt

Lehrerhandreichung mit 5 Bausteinen und 12 Kopiervorlagen für den Unterricht in den Jahrgangsstufen 7 bis 13: Baustein 1: Jetzt wird richtig gefeiert Baustein 2: Wie der Spot bei mir/bei uns ankommt Baustein 3: Wie der Spot gemacht ist Baustein 4: Wie unser eigener Spot aussehen würde Baustein 5: Erkenn dein Limit - Anregungen für die Weiterarbeit

Details + reservieren
2011
Seite von 9

Empfehlungen aus der Mediothek

Seite von 1

Du - Ich - Wir
Alltagskonflikte einfach beilegen

Inhalt

Dieses Material beinhaltet eine einfache, effektive und erprobte Methode, wie Alltagskonflikte durch eine Schrittfolge des Aufeinanderzubewegens entschärft werden können. Es besteht aus einer zweigeteilten Box, 38 Karten und einer Anleitung. Das bildunterstützte Verfahren lässt sich gänzlich unabhängig vom Sprachstand der Kinder umsetzen. Es eignet sich daher auch bestens für den Einsatz in Klassen mit hohem Migrationsanteil sowie für Inklusionsklassen. Ist die Methode einmal eingeübt, können die Kinder damit weitgehend selbstständig ihre Konflikte beilegen. Die Lehrkraft ist nicht länger in der Schlichterrolle, sondern kann das Geschehen beobachten und ggf. auch begleiten.

Details + reservieren
2018

Praxisbox Klassenrat für die Grundschule

Inhalt

Die Praxisbox enthält alles, was Lehrer/innen und Schüler/innen zur Durchführung des Klassenrats benötigen: 4 Plakate, 8 Rollenkarten zum Aufstellen, 4 Signalkarten, 7 Ablaufkarten mit Übersicht zum Aushängen, 6 Methoden- und 3 Info-Karten für die Lehrperson und 33 Karten zu Übungen. Hinweise zur Umsetzung und zu Hintergründen des Klassenrats finden sich im kompakten Begleitheft.

Details + reservieren
2017

Praxisbox Klassenrat für die Sekundarstufe

Inhalt

Die Praxisbox enthält alles, was Lehrer/innen und Schüler/innen zur Durchführung des Klassenrats benötigen: 4 Plakate, 8 Rollenkarten zum Aufstellen, 4 Signalkarten, 1 Briefkasten, 4 Infokarten, 8 Methoden- und 3 Infokarten für die Lehrperson, 33 Karten zu Übungen und 13 Kopiervorlagen. Hinweise zur Umsetzung und zu Hintergründen des Klassenrats finden sich im kompakten Begleitheft.

Details + reservieren
2017

Praxisbuch Klassenrat
Gemeinschaft fördern, Konflikte lösen
Reihe: Pädagogik Praxis

Inhalt

Nicht nur Schüler/innen, auch Lehrkräfte und ganze Schulen profitieren von einem Klassenrat: Mithilfe wöchentlicher Gesprächsrunden lernen Schüler/innen zum einen Kompetenzen wie Gesprächsführung und konstruktive Konfliktlösung, zum anderen gestalten sie Unterricht und Schulleben aktiv mit – auch schon in der Grundschule. Dieses Praxisbuch enthält alles, was Lehrkräfte zur Durchführung des Klassenrats brauchen: Hintergrundwissen, Tipps für die praktische Umsetzung und zahlreiche Kopiervorlagen (auch zum Download im Internet). Die Vorteile auf einen Blick: • Altersdifferenzierte Kopiervorlagen für die erfolgreiche Arbeit von Klasse 2 bis 10. • Die SchülerInnen nehmen ihren Klassenrat wirklich selbst in die Hand • Anregungen zur Selbstevaluation • Materialien zur Vorstellung des Klassenrats im Kollegium und an Elternabenden • Aktuelle Zusatzmaterialien zum Download im Internet.

Details + reservieren
2014

Schlaumacherbuch

Inhalt

Deine Neuronen, deine Sinne: Dieses farbenfrohe Bilderbuch erinnert Kinder daran, dass die (Sinnes-)Welt nicht nur aus Bildschirm und Kopfhörern besteht, und dass es draussen in der Natur, mit Freunden oder auf dem Spielplatz eine ganze Menge zu entdecken und zu erforschen gibt. Dies wiederum befähigt die Neuronen, zu Schlaumachern zu werden.

Details + reservieren
2018

Zwischen Lebenslust und Lebensfrust
Eine Unterrichts- und Interventionshilfe zur Suizidprävention

Inhalt

Zwischen Lebenslust und Lebensfrust: Die meisten Jugendlichen kennen solche Schwankungen, auch wenn nur die wenigsten bis zum Äussersten gehen. Suizidprävention beginnt dort, wo Kinder und Jugendliche sich als kompetent erfahren, Wertschätzung geniessen und Lebenslust erleben dürfen. Sie geht weiter, wo junge Menschen ihren Lebensfrust zu bewältigen lernen. Und sie findet ihren Höhepunkt, wo das schwierige Thema «Suizid» angesprochen werden darf und gefährdete Jugendliche konkrete Hilfe erfahren. Inhalt: Einleitung: Jugendsuizid öffnet den Blick für das Leben / Suizid als Thema für die Schule? Eine Auslegeordnung / Suizid und suizidale Entwicklung: Warum nur kommt es so weit? / Allgemeine Suizidprävention bei Kindern / Allgemeine Suizidprävention bei Jugendlichen / Suizid als Unterrichtsthema / Suizidale Jugendliche erkennen und unterstützen / Suizid und Suizidversuch in der Schule / Verarbeitung eines Todesfalles in der Schule / Zum Weiterlesen: Bücher und Webadressen

Details + reservieren
2019

Zwischen zwei Welten
Kinder im medialen Zeitalter

Inhalt

Unsere Kinder werden heute in zwei Welten hineingeboren: die reale und die virtuelle. Letztere hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung gewonnen. Und das Alter, in dem Kinder mit Bildschirmmedien in Kontakt kommen, wird immer jünger. Die DVD soll Eltern und Erziehenden helfen, selber eine starke innere Haltung zum Bildschirm-Medienkonsum zu entwickeln, damit sie ihren vor- und grundschulpflichtigen Kindern in anschaulicher Weise erklären können, weshalb es so wichtig ist, sich durch die digitalen Medien weder vereinnahmen noch reglementieren zu lassen. Inhalt: - Intro - Über die Konigsklasse des Denkens - Neuronenschutzprogramm Bonusfilme: - "Warum ist lesen besser als fernsehen?" - "Unterscheidung Mediennutzung-Medienkonsum" Material für die "kleine Lernstunde": - Film "Triangel" - Film "Phantastische Neurinos - Bilderreihe

Details + reservieren
2016
Seite von 1