Angehörige

Sie fühlen sich für die Sucht Ihrer Partnerin oder Ihres Partners verantwortlich?
Aus Scham verschweigen Sie gegenüber anderen, wie viel Ihre Tocher oder Ihr Sohn konsumiert?


Wir unterstützen Sie dabei, anders mit Ihrer Situation umzugehen. Unser Beratungs- und Therapieangebot umfasst:

  • Informations- und Klärungsgespräche
  • Kurzberatungen am Telefon oder per E-Mail
  • Einzelberatungen
  • Paarberatungen
  • Eltern- und Familienberatungen

Unsere Fachpersonen stehen unter Schweigepflicht. Die Beratungen sind in der Regel kostenlos. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.