Vernetzungstreffen «Die Berner Gemeinden»

Für Behördenmitglieder der Berner Gemeinden

«Spannen wir zusammen!»

Die Gemeinde als tragendes Netz bei Übergängen im Kindes- und Jugendalter

Mit einer vernetzten Zusammenarbeit der verschiedenen Akteure innerhalb einer Gemeinde gelingt es, Kinder und Jugendliche gut in die Schule und in die Berufswelt zu begleiten und damit die Chancengleichheit zu fördern. Der Gemeinde kommt dabei die Rolle der «Netzwerkmanagerin» zu.

Als Hauptreferentin für das diesjährige Vernetzungstreffen konnten wir Prof. Dr. Margrit Stamm, Professorin em. für Erziehungswissenschaften Uni Fribourg und Direktorin des Forschungsinstituts Swiss Education gewinnen. Sie spricht zum Thema: «Übergänge und Chancengleichheit»

Welche Rolle der Gemeinde in diesem tragenden Netz zukommt, erörtert Claudia Hametner, stv. Direktorin des Schweizerischen Gemeindeverbandes und Leiterin des Projekts «Gemeinden als strategische Plattform und Netzwerker der Frühen Förderung».

An der Podiumsdiskussion und an runden Tischen bringen Expertinnen und Experten aus dem Frühbereich, der Schule, der Berufsbildung und der Politik ihr Wissen und ihre Erfahrung ein, wie Familien in den sensiblen und herausfordernden Phasen der Übergänge unterstützt werden können. Dabei lernen die Behördenmitglieder der Berner Gemeinden konkrete Angebote und Projekte kennen.

Melden Sie sich bis zum 20. August 2017 an:


Anmeldung zum 7. Vernetzungstreffen für Berner Gemeinden