Startseite > SchulenPräventionBE inMOVE - Motivierende Gesprächsführung  
beges [logo]

BE inMOVE - Motivierende Gesprächsführung

Kurs für Fachpersonen aus den Bereichen Berufsbildung, Schule, Sozial- und Jugendarbeit, Heim und Verein

Begegnen Sie in Ihrem Berufsalltag Jugendlichen, die durch ihr Verhalten auffallen? Sind Sie unsicher, wie Sie diese auf ihr Verhalten, zum Beispiel Suchtmittelkonsum, Gewalt, aber auch Unzuverlässigkeit ansprechen können? Möchten Sie wissen, wie Sie Jugendliche zu einer Verhaltensänderung motivieren können?

Der Kurs «BE inMOVE - Motivierende Gesprächsführung» zeigt Möglichkeiten auf, wie Sie auffälliges Verhalten ansprechen und in schwierigen Situationen im Gespräch mit den Jugendlichen bleiben.
 

  • Veränderung ist ein Prozess. Sie lernen, junge Menschen im Veränderungsprozess ressourcenorientiert zu begleiten und sie in ihrer Eigenverantwortung zu stärken.
  • Nach Abschluss des Kurses kennen Sie verschiedene Interventionsformen und Strategien der motivierenden Gesprächsführung.
  • Zudem erhalten Sie Hintergrundinformationen zum Suchtmittelkonsum bei jungen Menschen.
  • Dem Transfer des Erlebten und Gehörten in den Berufsalltag wird viel Raum beigemessen.

Alle weiteren Informationen zu BE inMOVE entnehmen Sie der pdf-Datei in der rechten Spalte.

Kontakt
Berner Gesundheit, Karin Wittwer, Tel. 031 370 70 80