Startseite > JugendPrävention  
beges [logo]

Prävention

Wiederholte Trunkenheit, tägliches Rauchen und häufiger Cannabiskonsum gehören zum Risikoverhalten, welches die Gesundheit vieler Jugendlicher gefährdet. Studien belegen diesen Trend: Der Anteil Schweizer Schülerinnen und Schüler mit einem ausgeprägten Suchtmittelkonsum hat zwischen 1998 und 2002 um fast 10% zugenommen.

Woran liegt dies? Risikoverhalten hat in unserer Gesellschaft und speziell bei den Jugendlichen ein positives Image. Die Jugendlichen werden von der Zigaretten- und Alkoholwerbung beeinflusst, welche den Eindruck erwecken will, dass Rauchen/Trinken selbstbewusst und locker macht. Weitere Gründe für den Griff zu Alkohol, Tabak oder Cannabis sind die steigenden Leistungsanforderungen der Gesellschaft, mangelnde Zukunftsperspektiven oder der Wunsch, sich gegen die Werte und Erwartungen der Eltern/Gesellschaft aufzulehnen.

Jugendliche durch die Adoleszenz zu belgeiten ist ein spannendes, manchmal aber auch ein schwieriges Abenteuer. Als Vater oder Mutter oder weitere Bezugsperson geben Sie Ihr Bestes; dennoch fragen Sie sich vielleicht manchmal, ob Sie es richtig machen. Genau hier setzen unsere Angebote zu Themen der Prävention und Gesundheitsförderung an. Wir bieten Informationen und Beratung zu einer gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.

Unsere Angebote richten sich in erster Linie an Bezugspersonen von Jugendlichen;Eltern, Lehrpersonen, Jugendarbeitende, Schulsozialarbeitende. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir bedürfnisorientierte Angebote für Ihre Situation, Ihre Klasse, Ihren Treff oder Ihre Gemeinde. Unsere Angebote sind in der Regel kostenlos.